Ab sofort können Anycoin Direct-Kunden mit einem österreichischen Bankkonto die eps-Zahlungsmethode zum Kauf einer Vielzahl von Kryptowährungen nutzen.

 

Was ist eine eps-Überweisung?

Die eps-Überweisung ist die am häufigsten verwendete Online-Zahlungsmethode in Österreich. Es ist vergleichbar mit Giropay, was das deutsche Pendant ist. Die eps-Überweisung wurde 2001 in Zusammenarbeit mit österreichischen Banken entwickelt und wird derzeit von mehr als 2 Millionen Bankkontoinhabern genutzt. Es ist heutzutage bereits in 80 % der österreichischen Webshops integriert.

 

Vorteile der eps-Überweisung

Die Zahlungsmethode wird hauptsächlich für Online-Zahlungen im Internet verwendet und ist eine garantierte Zahlungsmethode, die in Echtzeit verarbeitet wird. Für Internet-Webshops bedeutet dies, dass Bestellungen schnell bearbeitet werden können und dass Kunden mit eps-Überweisung über ihrem vertrauten Zahlungsbildschirm schnell bezahlen können.

 

Entwicklungen bei Anycoin Direct

Anycoin Direct entwickelt sich schnell weiter, indem es neue Funktionen, Cryptocurrencies und Zahlungsmethoden hinzufügt. Anfang November 2018 haben sie die direkte Coin-to-Coin-Handelsfunktion hinzugefügt, um den Handel mit Coins noch einfacher und sicherer für Kunden zu machen. Im Dezember 2018 wurde nach vielen Anfragen die beliebte Cryptocurrency IOTA hinzugefügt und nun haben sie die eps-Überweisung ergänzt, um Zahlungen für österreichische Bankkontoinhaber einfacher und sicherer zu machen. Weitere Informationen und ihre Dienstleistungen finden Sie unter: https://anycoindirect.eu/.